Mittwochsplausch KW 5

Loading Likes...

Guten Morgen liebes Rebellenlager,

die Patreons unter euch kennen diesen Beitrag schon vom Montag, für alle anderen gibt es meinen Rückblick auf die letzte Woche immer am Mittwoch.

Aber man muss sagen, die letzte Woche lief eher bescheiden. Es sind nur knapp 3.000 Wörter zu Wolfkisses dazugekommen, was sich unbedingt diese Woche ändern muss.
Ich testlese heute für die liebe Rebecca May ihr neues Manuskript und dann wecke ich den Drachen und stürze mich in die Schlacht.
Teil 3 wird leiser als Teil 2. Aber ich hoffe, dass ich euch dennoch ein wenig Herzschmerz bereiten kann. Eigentlich bin ich mir sogar sicher, dass ich es kann. Zumindest blutet mir das Herz, wenn ich darüber nachdenke, was ich den Charakteren dieses Mal antun darf.
Ein anderes Projekt wächst auch langsam. Ich bin immerhin mit meinem SoH Projekt im Plot weitergekommen und auch das Projekt »Lilith Ritter« hatte heute morgen beim Gassi gehen einen entscheidenden Durchbruch. Bei einem dieser Projekte spiele ich mit dem Gedanken, sie dem ein oder anderen Verlag anzubieten. Mehr als nein sagen können sie nicht und mir bleibt im Zweifelsfall trotzdem die Möglichkeit es als SP herauszubringen.
Ich bin schon etwas gehyped, euch von Liltih Ritter zu erzählen, aber noch ist der Grundrahmen nicht fertig und es kann sich so viel ändern.
Aber zurück zu Wolfkisses. Bald ist es soweit, in nicht einmal einen Monat ist der zweite Teil auch für den Tolino verfügbar!
Bis dahin sollte auch die Rohfassung, sowie die erste Überarbeitung durch sein und das Manuskript an die Testleser gehen können. Geplant ist die Veröffentlichung des dritten Teils auf jeden Fall vor der Frankfurter Buchmesse, aber das sind ja auch noch 9 Monate nicht?

Wen von euch treffe ich eigentlich in Leipzig? Ich mein Julia kann ja nicht weglaufen, aber wie siehts mit den anderen aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.